Mrs. Taylor's Singing Club

Singen gegen Sorgen und Frust? Dazu will eine Offiziersgattin andere Frauen auf einer Militärbasis begeistern, während deren Männer im Einsatz sind. In der Dramödie "Mrs. Taylor's Singing Club" mit Feelgood-Gefühl müssen ungleiche Charaktere einen gemeinsamen Ton finden. Pophits zum Mitsingen helfen dabei.


Programm der Kinos in Vorarlberg

Sa 24.10. Kinos
Filme
So 25.10. Kinos
Filme
Mo 26.10. Kinos
Filme
Di 27.10. Kinos
Filme
Mi 28.10. Kinos
Filme
Do 29.10. Kinos
Filme
Fr 30.10. Programm
folgt

Kinovorstellungen am Samstag, 24. Oktober 2020



Cineplexx Hohenems, Lustenauerstraße 112 , 6845 Hohenems, Tel. +435576/74499
After Truth Sa (24.10.) 20:00
Brave Mädchen tun das nicht Sa (24.10.) 18:45
Der geheime Garten Sa (24.10.) 15:30, 18:00
Der Spion von nebenan Sa (24.10.) 17:45
Drachenreiter Sa (24.10.) 16:15
Drachenreiter 3D Sa (24.10.) 15:15, 18:30
Eine Frau mit berauschenden Talenten Sa (24.10.) 19:30
Es ist zu deinem Besten Sa (24.10.) 18:15, 20:30
Gott, du kannst ein Arsch sein! Sa (24.10.) 18:45
Jim Knopf und die Wilde 13 Sa (24.10.) 16:00
Max und die wilde 7 Sa (24.10.) 15:30
Mein Liebhaber, der Esel & ich Sa (24.10.) 17:15, 20:45
Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau Sa (24.10.) 15:30
Mrs. Taylor's Singing Club Sa (24.10.) 17:30
Ooops! 2 - Land in Sicht Sa (24.10.) 15:00, 16:45
Peninsula Sa (24.10.) 20:45
The Beach House Sa (24.10.) 20:45
The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte Sa (24.10.) 19:45
Vergiftete Wahrheit Sa (24.10.) 20:15
Yakari - Der Kinofilm Sa (24.10.) 15:00, 16:45



Kinothek, Reichsstr. , 6890 Lustenau, Tel. 05577/82370 
Austria 2 Australia Sa (24.10.) 19:50
Der geheime Garten Sa (24.10.) 16:00, 18:00
Drachenreiter Sa (24.10.) 14:40, 16:20
I am Greta Sa (24.10.) 20:00
Iki Gözüm Ahmet Sa (24.10.) 17:50, 20:00
Jim Knopf und die Wilde 13 Sa (24.10.) 17:50
Ooops! 2 - Land in Sicht Sa (24.10.) 14:20
Yakari - Der Kinofilm Sa (24.10.) 14:30, 16:10




Aktuelle Kino-Filme

The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte: Kritik und Trailer zum Film

Klassisches Horrorkino ist besonders zu Halloween gefragt. Und so kommt mit "The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte" ein besonders blutiges Werk in die Kinos. Die Hauptrolle spielt ein Leichenbestatter, der sich seit Jahrzehnten um die Toten in seinem kleinen Örtchen kümmert. Als eine junge Frau sich um einen Aushilfsjob bei ihm bewirbt, teilt er seine Erfahrungen und Geschichten mit ihr. Doch auch die junge Sam hat eine Geschichte zu bieten, die alles ändert.

Mrs. Taylor's Singing Club - Kritik und Trailer zum Film

Singen gegen Sorgen und Frust? Dazu will eine Offiziersgattin andere Frauen auf einer Militärbasis begeistern, während deren Männer im Einsatz sind. In der Dramödie "Mrs. Taylor's Singing Club" mit Feelgood-Gefühl müssen ungleiche Charaktere einen gemeinsamen Ton finden. Pophits zum Mitsingen helfen dabei.

Liebe war es nie - Kritik und Trailer zum Film

Ein SS-Offizier verliebt sich in Auschwitz in eine Jüdin. Diese schier unglaubliche, jedoch wahre Geschichte von Franz Wunsch und Helena Citron erzählt die israelische Filmemacherin Maya Sarfaty in ihrem Dokumentarwerk. In unkonventioneller Annäherung schildert sie darin die Geschichte einer tragischen und verbotenen Beziehung im Angesicht von Gaskammern und Verbrennungsöfen. Der Endpunkt wird 30 Jahre später das Wiedersehen der beiden in einem Wiener Gerichtssaal sein, in dem Franz Wunsch als Angeklagter sitzt. Und Helenas Aussage soll ihn entlasten.

Stevie Nicks 24 Karat Gold: The Concert - Kritik und Trailer zum Film

Stevie Nicks, Sängerin der legendären Band Fleetwood Mac und zweifach in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, zeigt an zwei Tagen den Mitschnitt ihrer ausverkauften Konzerttournee "24 Karat Gold". Am 21. und 25. Oktober ist der Konzertfilm zu sehen, bei dem die mittlerweile 72-jährige Nicks eine Best-Of-Setlist der vergangenen Jahrzehnte spielt. Darüber hinaus gibt der Film auch persönliche Hintergrundgeschichten preis.

Mauthausen - Zwei Leben: Trailer und Infos zum Film

Stanislaw Leszczynski und Franz Hackl wurden beide unabhängig voneinander Zeugen des Grauens im Konzentrationslager Mauthausen. Unabhängig deshalb, weil der eine - gebürtiger Lodzer - Häftling im NS-Lager war, der andere - aus der Gegend stammend - Lehrling in der Schlosserei der Anlage.