Venom - Let There Be Carnage

Venom hatte 2018 bereits seinen ersten großen Kinoauftritt. Der erste Ableger aus dem Spider-Man-Universum avancierte damals zum Hit, daher folgt nun mit "Venom: Let There Be Carnage" die actionreiche Fortsetzung. Venoms Gegenspieler im Monsteroutfit wird verkörpert von Woody Harrelson.


Programm der Kinos in Vorarlberg

Do 28.10. Kinos
Filme
Fr 29.10. Kinos
Filme
Sa 30.10. Kinos
Filme
So 31.10. Kinos
Filme
Mo 1.11. Kinos
Filme
Di 2.11. Kinos
Filme
Mi 3.11. Kinos
Filme

Kinovorstellungen am Donnerstag, 28. Oktober 2021



Cineplexx Hohenems, Lustenauerstraße 112 , 6845 Hohenems, Tel. +435576/74499
Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten Do (28.10.) 15:30
Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten 3D Do (28.10.) 17:45
Contra Do (28.10.) 18:30, 20:45
Die Schule der magischen Tiere Do (28.10.) 15:45, 16:15, 17:45
Dune Do (28.10.) 20:15
Fly Do (28.10.) 16:15
Halloween Kills Do (28.10.) 18:30, 20:45
Keine Zeit zu sterben Do (28.10.) 15:30, 17:45, 19:15, 20:00
Klammer - Chasing the Line Do (28.10.) 15:30, 17:45, 20:15
Paw Patrol: Der Kinofilm Do (28.10.) 15:45
Ron läuft schief Do (28.10.) 17:45
Ron läuft schief 3D Do (28.10.) 15:30
The Ice Road Do (28.10.) 19:45
Venom: Let there be Carnage Do (28.10.) 21:00



Kino Bludenz, Wichnerstr. 15 , 6700 Bludenz, Tel. 05552/62348 
Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten Do (28.10.) 16:15
Contra Do (28.10.) 20:45
Die Schule der magischen Tiere Do (28.10.) 17:00
Halloween Kills Do (28.10.) 18:45, 21:00
Keine Zeit zu sterben Do (28.10.) 18:00
Ron läuft schief 3D Do (28.10.) 15:45
Venom: Let there be Carnage 3D Do (28.10.) 19:00, 21:00

Kinothek, Reichsstr. , 6890 Lustenau, Tel. 05577/82370 
Boss Baby 2 - Schluss mit Kindergarten Do (28.10.) 14:00, 16:00
Die Schule der magischen Tiere Do (28.10.) 15:00, 17:00
Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna Do (28.10.) 14:00
Hakikat Do (28.10.) 19:00
Halloween Kills Do (28.10.) 18:00, 21:00
Klammer - Chasing the Line Do (28.10.) 20:15
Ron läuft schief Do (28.10.) 15:15, 17:10
Venom: Let there be Carnage Do (28.10.) 19:00, 21:00




Aktuelle Kino-Filme

Contra - Kritik und Trailer zum Film

Rassismus manifestiert sich in vielen kleinen Alltagsdingen. Das zeigt auch die neue Komödie von Sönke Wortmann. In "Contra" wird eine Studentin von ihrem Professor offen im Hörsaal diskriminiert. Zur Sühne soll er sie auf einen Debattierwettbewerb vorbereiten. Widerwillig lassen sich beide auf das gemeinsame Training ein und lernen am jeweils anderen überraschende Seiten kennen.

Klammer - Chasing the Line: Kritik und Trailer zum Film

Wer damals, nämlich 1976, schon aus den Windeln draußen war, erinnert sich, als ob es gestern gewesen wäre: Franz Klammer hält der Favoritenrolle und dem Erwartungsdruck stand und gewinnt beim Abfahrtslauf der Olympischen Winterspiele in Innsbruck die Goldmedaille. 45 Jahre später gibt es nun den Film dazu. Das Drehbuch fokussiert auf die wenigen Tage vor dem Rennen und den Ritt über den Patscherkofel selbst.

Riders of Justice - Helden der Wahrscheinlichkeit: Kritik und Trailer zum Film

In "Helden der Wahrscheinlichkeit" wollen die drei Eigenbrötler Otto, Lennart und Emmenthaler ein Bombenattentat aufklären, mit Computer-Hacking und mathematischen Berechnungen. Mit dabei ist auch Markus, dessen Frau bei dem Anschlag starb und der auf Rache sinnt. Mit dem seltsamen Trio will er erst nichts zu tun haben. Doch seiner Tochter zuliebe lässt er sich doch darauf ein - und wird in ein lebensgefährliches Abenteuer verwickelt.

Bergman Island - Kritik und Trailer zum Film

Beziehungsprobleme, soweit das Auge reicht: Mia Hansen-Løve lehnt sich nicht nur beim Titel ihres neuen Streifens am großen Ingmar Bergman an, sondern schickt ihre Protagonistinnen auf eine dialoglastige Reise durch das eigene Seelenheil. Vicky Krieps und Tim Roth als reales sowie Mia Wasikowska und Anders Danielsen Lie als fiktives Paar haben dabei viel zu klären.

Mitgefühl - Kritik und Trailer zum Film

In ihrer gänzlich ohne einen Kommentar auskommenden Doku nimmt uns die Dänin Louise Detlefsen mit in ein dänisches Alters- und Pflegeheim der besonderen Art. Das in diesem Film porträtierte Pflegeheim mit dem Namen "Dagmarsminde" befindet sich nördlich von Kopenhagen, Dinge wie Zuwendung, der Kontakt zu Tieren, das Erleben von Natur, Geborgenheit und Berührungen stehen bei diesem Mut machenden Langzeitpflegekonzept im Vordergrund; dafür geht es weniger um die richtige Art der Medikation.